Installation gegen Klimawandel: Das „Grüne Zimmer“ macht Halt am Isartor

grueneszimmer1 fertig

Blumen gießen mitten in der Stadt oder die Mittagspause an einem schattigen Plätzchen genießen? Das alles geht – noch bis zum 21. Juli am Isartor: Die bepflanzte Installation "Grünes Zimmer" am Isartor dient als "natürliche Klimaanlage mitten in der Stadt" und soll auf den Klimawandel aufmerksam machen. Denn gerade im Sommer, bei 30 Grad im Schatten ...

Weiterlesen...

Mehr Grün für die Stadt: 5 Urban Gardening Projekte in München

Grünstreifen Beitragsbild

Im grauen Mief der Stadt schaffen Urban Gardening Projekte einen grünen Lichtblick. Doch obwohl München sonst bekannt für seine ausladenden Grün- und Erholungsflächen ist, gibt es in keiner anderen Großstadt, außer Stuttgart, weniger Kleingartenanlagen als in der bayerischen Landeshauptstadt. Kein Wunder, dass sich in München neue Formen urbaner Landwirtschaft entwickeln: Community Gardens, City Farms, Nachbarschaftsgärten oder auch Guerilla ...

Weiterlesen...

Wohin geht unser Großmarkt?

Großmarkthalle Muenchen

Vor circa einem Monat wurde die Standortinitiative „Großmarkt in Sendling. Jetzt.“ gegründet. Der Münchner Großmarkt ist aus der Stadtkultur nicht mehr wegzudenken und besteht nunmehr seit über 100 Jahren, genauer gesagt seit 1912. Mehr als 2500 Menschen aus elf Nationen nennen in diesem Umschlagplatz von Esswaren heute ihren Arbeitsplatz. Der Großmarkt ist Integrationsfaktor, Wirtschaftsfaktor und Kulturgut - ...

Weiterlesen...

Clean Up in den Isarauen

Isar Clean Up Kopie

  150 Tonnen Müll landen jedes Jahr in und um die Isar. Doch unseren Lieblingsfluss dem Abfall überlassen, kommt gar nicht in Frage. Deshalb organisiert das Münchner Unternehmen Polarstern jedes Jahr einen Isar Clean Up, zu dem jeder eingeladen ist. Dieses Jahr ist der Termin am 13.05.2017 ab 11 Uhr an der Wittelsbacher Brücke. Es ist das vierte ...

Weiterlesen...

Platznot in der Essbaren Stadt

20150602-essbare-stadt-gartentag

In diesem Frühjahr erlebte die „Essbare Stadt“ in Untergiesing einen Ansturm wie nie zuvor. Der Trend zum Stadtgärtnern wächst immer weiter. Deshalb soll die Stadt München mehr Fläche bereitstellen, außerdem wünschen sich die Organisatoren des Gartenprojekts ein ausgebautes Bildungsangebot. Mehr als doppelt so viele Nachfragen wie Parzellen: 300 Quadratmeter nahe der Isar sind lange nicht genug, ...

Weiterlesen...

Zwei neue Broschüren für München: Es zwitschert und grünt

Umweltreferentin Jacobs und Vertreterinnen des LBV

Gute Nachrichten für alle Vögel- und Baumfreude: München hat nun zwei neue Broschüren, die jeweils über das Vogelleben und die Bedeutung der Bäume in der Stadt informieren. Letzte Woche wurden die beiden Broschüren zusammen von dem Landesverband für Vogelschutz (LBV) und dem Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) der Stadt München. Bei der Vorstellung lobte die Umweltreferentin ...

Weiterlesen...

Die Freiluftbox kommt – taufrisches Gemüse direkt aus München

Gärtnern im Freiluftsupermarkt in München Freiham

Regionales Gemüse bekommt man im Freiluftsupermarkt in Freiham, direkt an der Wiesenfelser Straße in unmittelbarer Nähe zur S-Bahn. Mit vollem Einsatz gärtnern hier Nachbarn und Freiwillige für die Versorgung mit regionalen Lebensmitteln für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. In der Hauptsaison von Juni bis September kann man täglich den Freiluftsupermarkt besuchen und taufrisches Gemüse selbst ernten ...

Weiterlesen...

Mein Freund der Baum… – weil München nicht so grün ist wie du denkst

Baum Muenchen

Die Isarauen, der Englische Garten, der Olympiapark. München ist eigentlich eine sehr grüne Stadt, oder? Eingefleischte Münchner schätzen neben den städtischen Parks die vielen kleinen Grünflächen, wie zum Beispiel den Alten Nord- oder Südfriedhof. Da gibt es nur ein kleines Problem: selbst wenn man begrünte Hinterhöfe, Privatgrundstücke und Parkflächen zusammenzählt, ergattert München im deutschlandweiten Vergleich ...

Weiterlesen...

„Wild Plants“ – Ein Film über Wildwuchs in Betonwüsten

film wildplants

Wie wichtig ist Urban Gardening in einer Stadt? Und wie sieht heute das Verhältnis vom Mensch zur Natur aus? Das Wissen um die Kraft der Pflanzen und die Kunst des Gartenbaus ist in der Zeit der Verstädterung und Bettonwüsten nicht verschwunden. Altes Wissen verbindet sich mit neuen Ideen und Projekten. Der Film „Wild Plants“ stellt ...

Weiterlesen...

„Urban Gardening“: Alter Wein in neuen Schläuchen

noun_58980

Im Rahmen der allgemeinen Verdichtungsdiskussion und unter dem großen Druck Wohnbauflächen zu „generieren“, richten sich begehrliche Blicke auch auf Grundstücke in attraktiven, stadtnahen Lagen die „unterwertig“ als Kleingärten genutzt werden. Es ist daher erfreulich, dass der hohe Wert der stadtnahen Gärten mehr und mehr erkannt und anerkannt wird. Im „Grünbuch Stadtgrün“, herausgegeben vom Bundeswohnungsbauministerium im Jahr ...

Weiterlesen...