Wir haben Münchens erstes Solarauto Sion getestet

Vor zwei Jahren waren die Stimmen der drei Gründer Laurin Hahn, Jona Christians und Navina Pernsteiner noch ein wenig zittrig, ein bisschen Aufregung lag in der Luft, klar - das Projekt steckte noch in den Kinderschuhen. Sie fragten: Wie veraltet das Konzept eines Verbrenners und ob es nicht umweltschonendere Alternativen gäbe. Auf welchen Anklang das Solarauto ...

Weiterlesen...

Grün, grün, grün: Mirjam und die GREENSTYLE | MUC

Das "grüne" Lebensgefühl kommt vom 19. bis 21. Oktober als Messe ins Haus der Kunst: Die GREENSTYLE | MUC steht an. Die Messe bietet nachhaltigen HerstellerInnen eine Plattform für Fair Fashion und Organic Beauty. Hinter der Idee zur GREENSTYLE | MUC steht Mirjam Smend, die auch auf ihrem Blogzine über Nachhaltigkeit und einen grüneren Lebenswandel berichtet. Uns beantwortet sie heute als wahre ...

Weiterlesen...

Das passiert mit den Essensresten auf der Wiesn

Essensreste Oktoberfest

Rund 1.000 Tonnen Müll entstehen jährlich auf dem Gelände der Wiesn. Hinzu kommen bis zu 200 Tonnen Dreck, der vom Boden gekehrt wird, fast 85 Prozent des Abfalls ist Restmüll. Zusätzlich müssen jährlich laut der AWM rund 450 Tonnen an Speiseresten von Spezialfirmen entsorgt werden. Wie regeln die Zelte ihren Abfall? Wir haben nachgefragt. Jeder der etwa ...

Weiterlesen...

9 praktische Apps für einen grüneren Lebenswandel

Wie viel Uhr ist es? Schnell das Handy gecheckt. Hast du am Samstag Zeit für einen Kaffee? Erstmal auf den Handy-Kalender geguckt und zur gleichen Zeit nach der Wetter-App gelugt, für den besseren Überblick. In der heutigen Zeit stellen die kleinen Taschen-Computer unsere ständigen Begleiter dar und wir nutzen sie in jeder Lebenslage. Das hat nicht ...

Weiterlesen...

Bio ist nicht gleich Bio! Das 1×1 der Biosiegel für Lebensmittel

Obst und Gemüse

Bio ist gut für die Umwelt, die Qualität und das Gewissen. Oder ist alles nur Marketingstrategie? Eine einheitliche Regelung, was Bioprodukte - vom Teppich bis zur Wandfarbe - ausmachen, gibt es bei uns in der EU bisher nicht. Ganz allgemein gilt: Bei biologischer beziehungsweise ökologischer Herstellung kommen in keinem Schritt der Wertschöpfungskette künstliche Elemente vor. In ...

Weiterlesen...

10 Gründe, warum wir an der Mia ham’s satt Demo teilnehmen

Es ist Wahlkampf-Zeit und somit auch die Zeit der Demonstrationen. Überall gehen Menschen auf die Straße: für bezahlbareres Wohnen, die Abwahl von PolitikerInnen oder neue Reformen. Das ist auch gut so, denn wenn man schon das Glück hat in einer Demokratie zu leben, dann sollte man für sein Stimmrecht auch eintreten. Mia ham's satt!  Die Demo Mia ...

Weiterlesen...

Münchens erstes Klimacamp: 5 interessante Veranstaltungen, die sich lohnen

Windraeder

Der Klimawandel ist seit Jahren fester Bestandteil von Nachrichten- und Diskussionssendung. Und dennoch: PolitikerInnen halten die Füße still, kuschen vor der mächtigen Industrie und Lobby während UmweltaktivistInnen versuchen die Bevölkerung zu mobilisieren. Das Klimacamp München möchte dieses Jahr zum ersten Mal einen Raum schaffen, um neue Strategien gegen die umweltbedenklichen Entwicklungen unserer Zeit zu entwickeln. Gleichzeitg sollen ...

Weiterlesen...

Palmöl: Das sind die Alternativen

palmoel

Die meisten haben sie vermutlich in ihrem Leben noch nicht gesehen und konsumieren sie trotzdem ständig – die Palmfrüchte aus denen das vielseitig einsetzbare Palmöl gewonnen wird. Egal ob Lebensmittel, Kosmetik oder Kraftstoff – wohl kaum eine Pflanze hat so viele Verwendungsmöglichkeiten wie diese Frucht. Laut dem WWF verbrauchte Deutschland 2013 rund 1,8 Millionen Tonnen Palmöl ...

Weiterlesen...

8 Tipps für umweltfreundliches Grillen

Was gibt es schöneres als an einem warmen Abend bei Sonnenuntergang mit Freunden und einem Kasten Bier an der Isar zu grillen? Dabei ist man meist in guter Gesellschaft, was sich spätestens am nächsten Morgen durch gigantische Müllteppiche am Ufer zeigt. Eingekuschelt in unseren Betten, bekommen wir das meistens aber schon gar nicht mehr mit. ...

Weiterlesen...

Vegan reisen: 10 veggie-freundliche Ziele für diesen Sommer

Vegane Staedte

Veganerin zu sein ist nicht immer ein Zuckerschlecken. Wo andere sich mal eben schnell einen Döner oder Hot Dog vom Straßenrand holen, bleiben die tierlieben Umweltschützer oft auf der Strecke. Und von Salat lebt es sich nun mal wirklich nicht. Solange man selbstbestimmt einkaufen und kochen kann, ist im Grunde aber jeder Lebensstil easy-cheesy lecker-schmecker. ...

Weiterlesen...