Sparda-Bank München

Zentrale_Sparda-Bank_Muenchen_quer

Die Sparda-Bank München – Bank mit Gemeinwohl-Ökonomie

Die Sparda-Bank München engagiert sich bisher als einzige Bank in Deutschland für die Gemeinwohl-Ökonomie. Diese ist eine Weiterentwicklung der sozialen Marktwirtschaft und eine positive Alternative zur neoliberalen Globalisierung. Der Erfolg eines Unternehmens wird hierbei nach ethischen und zwischenmenschlichen Indikatoren in der sogenannten Gemeinwohlbilanz bemessen. Der dazugehörende Gemeinwohlbericht dokumentiert umfassend die Gemeinwohlorientierung in 17 Indikatoren.

Solidarität und Kooperation

Als Genossenschaft setzt sich die Sparda-Bank München für ein bodenständiges Wirtschaften und die Menschen in ihrer Heimat Oberbayern ein. Genossenschaftliche Werte wie Solidarität und Kooperation gehören seit Gründung der Bank 1930 zu ihrem Handeln. So ist im Lauf der Jahre ein ganzheitlicher Wertekanon entstanden, der in alle Bereiche der Bank hineinreicht und der auch immer mehr nach außen wirkt.

Stärkenorientierte Personalentwicklung

Die Zufriedenheit der Mitarbeiter steht im Fokus: Sie werden in ihren Stärken gefördert, das heißt, jeder Mitarbeiter macht überwiegend das, was seinen größten Talenten entspricht. Alle Mitarbeiter kennen ihre größten Stärken und auch die ihrer Kollegen. Eine leistungsabhängige Gehaltszahlung gibt es nicht. Die Unternehmenskultur der Sparda-Bank München zielt zudem darauf, Achtsamkeit, Offenheit, Mitbestimmung und Transparenz im Unternehmen zu verankern. Den Ansatz der Stärkenorientierung trägt die Bank mit ihrer NaturTalent Stiftung und der NaturTalent Beratung auch in die Gesellschaft.

Klimaneutrale Bank

Ressourcenschonende Maßnahmen erstrecken sich auf alle betrieblichen Bereiche: der Emissionsausgleich bei Druckaufträgen, die Verwendung von Recyclingpapier, der klimaneutrale Postversand, die konsequente Mülltrennung sowie die Umstellung auf 100 Prozent Ökostrom. Die Sparda-Bank München ist klimaneutral.

Kapital verantwortungsvoll investieren

Die Sparda-Bank München hat sich den Prinzipien für verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen (UN PRI) verpflichtet. Das bedeutet, dass umwelt-, sozial- und Corporate-Governance-bezogene Themen bei Investment-Entscheidungen gefördert und gefordert werden.

Internet www.sparda-m.de, www.zum-wohl-aller.de  

Medienkontakt:

KONTEXT public relations GmbH
Janine Wölfel
Melli-Beese-Straße 19
90768 Fürth

Telefon 0911 97478-16
Telefax 0911 97478-25
E-Mail info@kontext.com

Dieser Beitrag ist in der Rubrik Marktplatz erschienen: Hier bieten wir unseren Werbepartnern Raum, sich zu präsentieren und Grün&Gloria zu unterstützen. Unternehmen, die „gute Sachen machen“ können hier für 9,90 Euro im Monat über ihr Angebot informieren.

Wollen Sie auch dabei sein? Schreiben Sie uns: marktplatz@gruenundgloria.de