Wohin geht unser Großmarkt?

Großmarkthalle Muenchen

Vor circa einem Monat wurde die Standortinitiative „Großmarkt in Sendling. Jetzt.“ gegründet. Der Münchner Großmarkt ist aus der Stadtkultur nicht mehr wegzudenken und besteht nunmehr seit über 100 Jahren, genauer gesagt seit 1912. Mehr als 2500 Menschen aus elf Nationen nennen in diesem Umschlagplatz von Esswaren heute ihren Arbeitsplatz. Der Großmarkt ist Integrationsfaktor, Wirtschaftsfaktor und Kulturgut - ...

Weiterlesen...

Pflück dir Glück: Erdbeerfelder in und um München

Erdbeerfeld Muenchen

Endlich ist Juni! Endlich ist das Wetter (einigermaßen) gut und endlich hat der Erdbeermonat begonnen. Und mit ihm kommen all die kulinarischen Köstlichkeiten, die sich aus den süßen, roten Früchten zaubern lassen. Damit die Erdbeer-Biskuitrolle und die Sommer-Bowle aber so richtig gut schmecken, holt man die Beeren am Besten frisch vom Feld. Der Erdbeerhimmel auf Münchner Erden Schon als Kind ...

Weiterlesen...

Let the Sunshine in! Sommer-Hippie-Vibes auf dem Tollwood

blumenkraenze_tollwood_muenchen_foto-wei-ling-khor-896x504

Sommerzeit ist Tollwoodzeit! Nicht mehr lange und das beliebte Festival versorgt uns wieder für 26 Tage mit Musik, Kultur, fairem Essen, karibischen Drinks und Sommerfeeling. Seit 29 Jahren gibt es das Tollwood inzwischen schon und natürlich können wir uns auch dieses Jahr wieder auf liebgewonnene Locations und ein gewohnt vielfältiges Programm freuen – zum größten ...

Weiterlesen...

Die Sendlinger Straße wird beim Straßen.Mal.Fest zum Kunstwerk

Straßen.Mal.Fest Sendlinger Tor

Wer seiner Kreativität mal wieder freien Lauf lassen will, um damit das Projekt einer autofreien Stadt voranzutreiben, ist am Samstag, den 17. Juni 2017 von 14 bis 19 Uhr in der Sendlinger Straße genau richtig. Kostenfrei sind beim Stadt.Mal.Fest Kinder und Erwachsene dazu eingeladen die Straße in einen bunten Ort der fußläufigen Möglichkeiten zu verwandeln. Am ...

Weiterlesen...

Aus alt mach neu – Die Radlretterei

radlretterei-muenchen

  Unbenutze Räder, die in Keller und Hinterhöfen Münchens verrosten, sollen wieder neue Liebe erfahren. Und darum kümmert sich die Radlrettei, gegründet von Heidi und Horand. Aus meist gespendeten, ungenutzten Rädern, egal ob noch funktionstüchtig oder absolut schrottreif, zaubern die beiden wieder benutzbare und wunderschöne Drahtesel. Und diese sind neben ihrer Nachhaltigkeit auch noch echte Unikate- ...

Weiterlesen...

Green City Power- Direkt Ökostrom beziehen

Artikel GCE 1

Schon über 20 Jahre arbeitet Green City als Verein daran, mit Ökostrom den Strommarkt zu revolutionieren und Elektro- Mobilität zu fördern. Bislang hat das Unternehmen rund 300 Erneuerbare-Energie-Anlagen realisieren können - und das mit einem Investitionsvolumen von 426 Millionen Euro. Seit 1. Mai kann Green City Energy nun den Kreis von der Energieerzeugung bis zur Steckdose schließen ...

Weiterlesen...

Bitte umsteigen! Alternativ mobil auf dem Tollwood

Tollwood_muenchen

Münchens Straßen sind zu voll, zu laut, zu dreckig. Nicht nur wer ein eigenes Auto hat ist genervt vom vielen im Stau stehen (durchschnittlich 49 Stunden im Jahr) oder Parkplatz suchen. Auch der Rest von uns leidet mit: hohe Feinstaub- und Lärmbelastungen rufen regelmäßig Umweltverbände auf den Plan. Das passt nicht unbedingt ins Bild vom ...

Weiterlesen...

Endlich: München fördert E-Lastenräder mit Prämien

lastenrad_foerderung_muenchen

Genau das ist es, worauf München, diese aus allen Gassen und Straße qualmende Stadt, gewartet hat. Wer sich jetzt für ein Elektrorad entscheidet, bekommt auch als Privatperson vom Referat für Gesundheit und Umwelt bis zu 1.000 Euro Förderung. Möglich wird das durch das Programm „München e-mobil“. Wer dabei auch noch sein Auto stilllegt, kann noch einmal zusätzlich 1.000 ...

Weiterlesen...

5x faire Mode shoppen in München

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Man will es ja, nachhaltig einkaufen. Schließlich ist man sich heute sehr wohl beim Kauf einer Jeans bewusst, wie schädlich die Herstellung in den Produktionsländern wie China, Indien oder Indonesien ist. Was fehlt, sind oft in den großen Einkaufshäusern die schicken und fairen Alternativen zur Massenware. Abgesehen von Armedangel im Konen, sieht es da nämlich eher ...

Weiterlesen...

„Reste zum Mitnehmen, bitte!“ ResQ Club kommt nach München

ResQ App + takeaway

Essen in Gastronomie-Qualität zum vergünstigten Preis und gleichzeitig noch der Umwelt helfen? Klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Doch Essensretter-Apps machen es möglich. Fast 2 Millionen Tonnen Lebensmittel werde in der Gastronomie in Deutschland jedes Jahr weggeworfen. Das ist nicht gut für die Umweltbilanz und ganz schlecht für die persönliche Verantwortung. Wir kennen es ...

Weiterlesen...