KALENDER

Kalender von Veranstaltungen

Kalender von Veranstaltungen
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
+ Veranstaltungen exportieren

Mia ham’s satt!-Demo @ Odeonsplatz

Geht mit uns auf die Straße! Für ein gutes Leben in Bayern! Denn bei uns in Bayern … …verschwindet unsere schöne Landschaft und mit ihr die Artenvielfalt unter Beton. Überall wird hemmungslos planiert und asphaltiert – ob für neue Logistikzentren, Autobahnen oder die dritte Startbahn am Flughafen München. … verlieren Bäuerinnen und Bauern, die im Einklang mit Mensch, ...

Weiterlesen...

Mittag mit Biss – anders als geplant

Nachdem das Aktionsbündnis "Artgerechtes München" bereits Mitte April mit der Installation "Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat keins"des Künstlerkollektivs NEOZOON auf dem Marienplatz vertreten war, fand nun am 10. Mai die nachfolgende Aktion statt. Ursprünglich wollte der Münchner Stadtrat am 11. Mai in einer öffentliche Vollversammlung über die Beschlussvorlage "Artgerechte Tierhaltung" diskutieren. Dies wollte ...

Weiterlesen...

Mittag mit Biss

München ist in Bewegung – das zeigt die Unterstützung der MünchnerInnen für ein „artgerechtes München“: Über 30.000 Menschen aus und um München haben sich dem Aktionsbündnis „Artgerechtes München“ bereits angeschlossen, darunter mehr als 500 namhafte VertreterInnen der Stadtgesellschaft. Am Mittwoch, den 11. Mai 2016 diskutiert der Stadtrat über die Beschlussvorlage „Artgerechte Tierhaltung“ und die zwischenzeitlich ...

Weiterlesen...

Großstadt, Großverbraucher – große Verantwortung

München als Vorbild für artgerechte Tierhaltung, Nachhaltigkeit und faire Landwirtschaft – dafür setzt sich das Aktionsbündnis "Artgerechtes München" ein. Die bayrische Landeshauptstadt hat einen enormen Wirkungskreis, der für diese Ziele genutzt werden kann. Städtische Kantinen, Kultureinrichtungen, die Auer Dult oder der Christkindlmarkt könnten in Zukunft allesamt ausschließlich Produkte einsetzen, die nachweislich aus artgerechter Tierhaltung stammen. Gemeinsam mit ...

Weiterlesen...

Alles hat ein Ende … nur die Wurst hat keins

Aus fünf Fressliegeboxen dringen klagende Tiergeräusche, Grunzen, Körper bewegen sich. Doch in den aneinandergereihten Boxen der konventionellen Schweinehaltung liegen gar keine Schweine, sondern überdimensionierte Würste, die wie ihre lebenden Vorfahren kaum Platz in ihren Ställen haben. Mittels einer eingebauten Mechanik versuchen sich diese Würste zu bewegen und geben Geräusche von sich. Die Kunstinstallation „Alles hat ein ...

Weiterlesen...

Artgerechtes München – Kunst trifft Engagement

Das Aktionsbündnis »Artgerechtes München« wurde vom Tollwood Kulturfestival ins Leben gerufen und hat sich zur Aufgabe gemacht, München "artgerecht" zu machen. Das Team möchte, dass unsere Landeshauptstadt sich verpflichtet, per Stadtratsbeschluss, zukünftig nur noch Produkte zuzulassen, die nachweislich aus artgerechter Tierhaltung stammen. Deswegen veranstalten sie - vom 10.4. bis 12.4.2016 auf dem Münchner Marienplatz -  eine ...

Weiterlesen...

Aktiv werden für ein artgerechtes München!

Erst kürzlich wurde der neue Fleischatlas von der Heinrich-Böll-Stiftung und dem BUND veröffentlicht. Und der bezeugt: Die Anzahl der industriellen Massentierhaltungsbetriebe in Deutschland steigt, vor allem, weil Fleisch ins Ausland exportiert wird. Die Tatsache, dass trotzdem viele Betriebe schließen, lässt erahnen, wie wenig die Stallrealität mit dem natürlichen Lebensraum eines Tieres zu tun haben kann.   Solchen Entwicklungen will das ...

Weiterlesen...

„Tiere Wind und Sonne spüren lassen“ – über artgerechte Haltung

Gertraud Gafus ist Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. (AbL) und Bäuerin aus Leidenschaft. Auf dem Tollwood Festival sprach sie Anfang Dezember bei einer Podiumsdiskussion über artgerechte Tierhaltung und was dies für die Landwirtschaft bedeutet. „Tiere haben Bedürfnisse,“ stellt sie direkt zu Anfang klar. Dazu gehört auch, dass Nutztiere die Möglichkeit haben sollten, Sonne und ...

Weiterlesen...

Das Aktionsbündnis “Artgerechtes München” stellt sich vor

ArtgerechtBündnis LOGO final

Short Fact: Nur zehn Prozent an Mehrkosten würde es verursachen, wenn man sämtliche Kinderbetreuungs- und Kantinenbereiche im Einflussbereich der Landeshauptstadt München mit Fleisch aus nachweislich artgerechter Tierhaltung versorgt. Zehn Prozent! Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls ein unabhängiges Gutachten von a'verdis, das im Februar in Auftrag gegeben wurde. Ich bin mir sicher, viele von euch hätten diesen ...

Weiterlesen...