Lust auf Meer? Die International Ocean Film Tours kommt nach München

InternationalOceanFilmTour_Volume5_DolphinMan_DaanVerhoeven Kopie

Die International OCEAN FILM TOUR zeigt zum fünften Mal die Faszination des Meeres in all seiner Vielfalt und Schönheit. Das exklusive Filmprogramm setzt sich aus sechs bildgewaltigen Dokumentarfilmen zusammen, die Lust auf Meer machen – und auch die ernsten Seiten beleuchten.

Das blaue Wunder kommt nach München

Ab März 2018 geht die International OCEAN FILM TOUR Vol. 5 auf große Weltreise quer durch Europa, Australien und die USA mit über 130 Veranstaltungen . Am 5. und 6. Mai gastiert sie in der Alten Kongresshalle in München. Gut zu Wissen: Das vollständige Programm hat eine Gesamtlänge von rund 120 Minuten, zuzüglich einer Pause von ca. 30 Minuten. Mit Rahmenprogramm wie Moderation und Gewinnspiel dauert eine Veranstaltung insgesamt ca. 2,5 bis 3 Stunden.

Diese Filme sind am Start:

Es entführen sechs Filme in den wunderbaren Kosmos der Ozeane. Die Protagonisten tummeln sich auf und unter Wasser, zeigen was mit einem Brett unter den Füßen alles möglich ist, trotzen waghalsig den Naturgewalten – und wecken die Lust nach Meer. Dabei ist die Film Tour weit mehr als Kino!

Eine Auflistung der Filme findest du hier.

Mehr als nur Kino

Gleichzeitig möchte die Int. OCEAN FILM TOUR nämlich zum Nachdenken anregen und setzt daher mit jedem neuen Volume einen umweltpolitischen Schwerpunkt, der zum Schutz der Ressourcen motivieren soll.

Zu Beginn der Tour fand beispielsweise eine Podiumsdiskussion rund um das Thema „Hope Spots“ statt. Gemeinsam mit der Meeresforscherin Dr. Sylvia Earle diskutierten Aktivisten sowie Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik darüber, wie man den bedrohten Lebensraum „Ozean“ schützen kann und was jeder Einzelne, aber auch die Politik dafür tun muss, um diese ungeheuer wichtige Aufgabe zu bewältigen.

Int. OCEAN FILM TOUR, am 5. und 6. Mai in München, Alte Kongresshalle

 

Beitragsbild: DaanVerhoeven, vom Film: DolphinMan

 



Dieser Blogbeitrag ist in der Community von gruenundgloria.de erschienen und gibt ausschlie?lich die Meinung des Verfassers wieder. Fur den Inhalt dieses Beitrages ist alleine der Autor verantwortlich.



   gruenundgloria.de - Blog: Werbung

Kommentieren