„Urban Gardening“: Alter Wein in neuen Schläuchen

Im Rahmen der allgemeinen Verdichtungsdiskussion und unter dem großen Druck Wohnbauflächen zu „generieren“, richten sich begehrliche Blicke auch auf Grundstücke in attraktiven, stadtnahen Lagen die „unterwertig“ als Kleingärten genutzt werden. Es ist daher erfreulich, dass der hohe Wert der stadtnahen Gärten mehr und mehr erkannt und anerkannt wird. Im „Grünbuch Stadtgrün“, herausgegeben vom Bundeswohnungsbauministerium im Jahr ...

Weiterlesen...

Alte Akademie – nach dem Realisierungswettbewerb

Die Alte Akademie an der Neuhauser Straße zählt seit Jahrhunderten zum Kernbestand der Münchner Stadtgeschichte, als Ort der Religion, der Kunst, der wissenschaftlichen Lehre. Nach den massiven Zerstörungen des 2. Weltkriegs wurde sie angemessen und mit viel Empathie wieder aufgebaut, das nicht zerstörte Erbe wurde bewahrt. Danach fiel sie, was die Bedeutung für die Stadtgesellschaft ...

Weiterlesen...

Klimawandel und Verdichtung

Die Klimaerwärmung der Atmosphäre schreitet fort. Selbst wenn die ehrgeizigen Klimaziele von Paris 2015 durchgesetzt werden sollten, wird die Erwärmung (der durchschnittlichen Temperatur um 1,5 Grad) unsere Lebensbedingungen auch in München vor allem im Sommer verschlechtern. Die Kohlendioxiddichte in der Luft mit über 400 ppm (parts per million; millionstel) überschreitet seit letztem Jahr mit steigender ...

Weiterlesen...

Vom „Ich“ zum „Wir“: Münchner Bürgerinitiativen vernetzen sich

„Ich bestimme das“ – dieser Ausspruch von einem Kind, das in einer Schülergruppe auf dem Weg zur Schule war, ließ mich letzte Woche aufhorchen und schmunzeln. Dieses Anspruchsdenken „Ich bestimme das“ habe ich auch in den letzten Jahren als Sprecherin einer Bürgerinitiative erlebt, und zwar in der Kommunikation mit politischen Entscheidungsträgern und Mitarbeitern der Stadtverwaltung. ...

Weiterlesen...

München Transparent – Informationsplattform für Bürger

Will eine Kommune nicht als autoritärer Obrigkeitsstaat auftreten, gilt es, die Bürgerinnen und Bürger der Stadt frühzeitig in die Entscheidungen einzubeziehen. Das funktioniert nur – und das klingt erst einmal trivial –, wenn alle betroffenen Personen auch rechtzeitig wissen, was angedacht oder auch schon geplant wird, wie der jeweilige Planungsstand ist, was die Rahmenbedingungen sind ...

Weiterlesen...

Platz für den öffentlichen Raum

Der öffentliche Raum als das Merkmal der Europäischen Stadt sollte wieder Platz bekommen, sichtbar und nutzbar. Hier ist der Ort der Bürgerschaft, er darf auch Platz beanspruchen! Als Karl Meitinger 1945 zum raschen Wiederaufbau des „geliebten Münchens“ aufrief, tat er das aufgrund seiner Befürchtung, dass die kommende Generation dieses nicht tun würde und so das überkommene ...

Weiterlesen...

Autofreie Münchner Altstadt?!

Die durch den Freistaat Bayern anlässlich der überhöhten Umweltbelastung ausgelöste Diskussion zur Reduzierung des Autoverkehrs in der Münchner Innenstadt eröffnet für München die Chance, ebenso wie bereits 1972, zu einem weltweit beachteten Modell für eine zeitgemäße Stadtgestaltung zu werden. Dabei sollte es um wesentlich mehr als um eine im gesetzlichen Rahmen bleibende Umweltbelastung gehen. Derzeit haben ...

Weiterlesen...

Von „Goldgrund Immobilien“ zum „Bellevue di Monaco“ – Dranbleiben zahlt sich aus!

Bellevue_Leuchtschrift

Beginnend mit den Aktionen zur Rettung des Bolzplatzes neben der Glockenbachwerkstatt im Herbst 2012 haben sich die Aktivisten von „Goldgrund Immobilien“, die sich mit satirischen Aktionen einen Namen in der Öffentlichkeit gemacht hat, vor allem für den Erhalt der angrenzenden städtischen Häuser Müllerstraße 2-6 eingesetzt.  Mit unserer „Gorilla“-Renovierungsaktion im März 2013 in der Müllerstraße 6, aber auch ...

Weiterlesen...

Flaucherdialog 2015

Grillen, Baden, Natur und Sport – die Ansprüche an den Flaucher sind vielseitig. Das Baureferat der Landeshauptstadt München erarbeitet derzeit ein Parkpflegewerk, um eine nachhaltige Gestaltung des Flauchers zu gewährleisten. Beim Flaucherdialog am 2. März 2015, veranstaltet vom Bezirksausschuss 6 (Sendling) und dem Arbeitskreis Öffentliches Grün im Münchner Forum, informierten sich Anwohner und Nachbarn über ...

Weiterlesen...

Münchner Maiausflug: Theresienwiese – Theresienwüste?

Theresienwiese

Einladung zum traditionellen Münchner Maiausflug 2015 Theresienwiese – Theresienwüste?: „Die Theresienwiese soll wieder blühen!“ Unter diesem Motto lädt das Münchner Forum - Arbeitskreis Öffentliches Grün - in Kooperation mit den Bezirksausschüssen Sendling (BA 6) und Schwanthalerhöhe (BA 8)  sowie der Sendlinger Kulturschmiede zu diesem besonderen Maiausflug ein. Weitere Kooperationspartner (Bezirksausschuß 2 Isarvorstadt-Ludwigsvorstadt, Bund Naturschutz Kreisgruppe ...

Weiterlesen...