Sparda-Bank München legt dritte CO2-Bilanz vor

SPM-17-064_Infografik_Sparda_CO2 Kopie

Genossenschaftsbank seit 2014 zu 100 Prozent klimaneutral

„Als gemeinwohlorientierte Genossenschaftsbank ist es für uns besonders wichtig, auf unsere Emissionen zu achten und diese, wenn möglich, weiter zu reduzieren“, betont Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München eG. „Auf diese Weise leisten wir unseren Beitrag dazu, den Klimawandel zu stoppen und seine dramatischen Folgen für die Gesellschaft zu vermeiden.“ Um weitere Optimierungspotenziale zu erkennen, hat die oberbayerische Genossenschaftsbank, die seit 2014 komplett klimaneutral aufgestellt ist, nun bereits zum dritten Mal eine CO2-Bilanz veröffentlicht.

Weitere Informationen unter: http://zum-wohl-aller.de/nachhaltigkeit.html



Dieser Blogbeitrag ist in der Community von gruenundgloria.de erschienen und gibt ausschlie?lich die Meinung des Verfassers wieder. Fur den Inhalt dieses Beitrages ist alleine der Autor verantwortlich.



   gruenundgloria.de - Blog: Sparda Bank München

Kommentieren