5 Kräuterwanderungen in und um München

Der Frühling ist endlich da und überall in und um München beginnt es grün zu sprießen. Eigentlich könnte man vieles davon essen, aber was ist wirklich genießbar?

Damit du risikofrei mit Wildkräutern kochen kannst, haben wir dir hier fünf Kurse und Spaziergänge rausgesucht, bei denen du lernst mit regionalem Bestand zu kochen.


1. Kräuterwanderung und Verkostung mit Sebastian Viellechner (a.k.a. der Kräuterwastl)

Sebastian ist unser bayerisches Urgestein unter den Kräuterwanderern. Er hat in Miesbach eine Ausbildung zum Kräuterpädagogen absolviert, interessiert sich aber schon seit seiner Kindheit für die Pflanzenwelt. Ihm ist ein Leben im Einklang mit der Natur sehr wichtig und er setzt sich für den Umweltschutz ein. Los gehen seine Führungen bei Weyern.

Termine und Standorte findest du hier.

Du willst mehr über den Kräuterwastl wissen, dann schau dir dieses YouTube Video vom BR an.

Teilnahmegebühr 24,99 Euro inkl. kleiner Verköstigung | Dauer ca. 3 Stunden  |  Anmeldung unter 08020/84 99 905


2. Kräuterwanderungen mit Caroline Deiß „Essbare Wildkräuter“

Wer den YouTube-Kanal von Vice abonniert hat, kennt Caroline Deiß vielleicht. Sie wurde vom Vice-Kamerateam einen Tag lang begleitet, hat mit ihnen ihre liebsten Kräuter gesammelt und dann gezeigt, wie man daraus einen leckeren Smoothie macht. Wer es etwas esoterisch mag: Abgesehen von Kräuterwanderungen, bietet Caroline auch Hausräucherungen und Seminare zur Kontaktaufnahme mit Pflanzen an.

Termine und Startorte findest du hier.

Teilnahmegebühr 35 Euro | Dauer ca. drei Stunden | Anmeldung unter 0172/6406861


3. Kräuterwanderungen mit Hannah Porsche “ Wild & Essbar“

Hannah arbeitet eigentlich im Online-Marketing, entdeckte aber 2011 ihre Leidenschaft für Wildkräuter. Seitdem feilte sie an eigenen Rezepten und absolvierte an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen den Zertifikatslehrgang „Fachberaterin für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen“. Ihr erlerntes Wissen gibt sie in ihren Kräuterwanderungen weiter. Alle Führungen beginnen hier: Großhesselohe Isartalbahnhof.

Termine und Standort findest du hier.

Teilnahmegebühr 39 Euro | Dauer ca. drei Stunden  | Anmeldung unter 0178/8738842


4. Kräuterspaziergang und gemeinsames Kochen mit Sonja Walter 

Sonja beschäftigt sich seit 2007 hauptberuflich mit Kräutern und besucht trotz abgeschlossener Ausbildung zur Kräuterpädagogin jährlich weitere Fortbildungen um ihr Wissen aufzufrischen. Ihre Touren hat sie auf die Jahreszeiten speziell abgestimmt. Außerdem bietet sie neben den Kräuterwanderungen (hier sammelt, kocht und isst man gemeinsam) auch Naturkosmetikkurse, Heilpflanzenkundekurse (Kräuterwerkstatt) auch Alpakaspaziergänge an. Wer hier buchen will muss schnell sein, die Termine für Mai sind fast schon alle weg!

Termine und Standorte findest du hier.

Teilnahmegebühr 30 Euro inkl. Speisen und Getränke | Dauer ca. drei Stunden | Anmeldung unter 08063/9738038


5.  Krauterspaziergang und Fermentation mit „Vildvuchs“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von vildvuchs (@vildvuchs) am

Hier haben sich zwei gefunden: Victoria ist Gesundheitsmanagerin und Kräuterpädagogin, während Nadja pflanzliche Gourmetköchin und Ernährungberaterin ist. Wir hatten bereits das Vergnügen die beiden im Grün & Gloria Lab mit am Start zu haben.

Mit Vildvuchs geben sie in zahlreichen Workshops ihr Wissen über Kräuter weiter. Außerdem legen sie einen Fokus auf Fermentation. Bei ihnen lernst du in Kochworkshops wie du selbst Ginger Beer, Kimchi und Kombucha herstellst – also Lebensmittel haltbar machst mit Hilfe von Gärung.

Tipp: es gibt auch Feierabendtouren, die nur 1,5 – 2 Stunden dauern.

Termine findest du hier 

Teilnahmegebühr beträgt 39 Euro p.P. für die normale Kräuterwanderung| Dauer 3-4 Stunden | Anmeldung direkt auf der Website mit Angabe des Wunschtermins


Beitragsbild © by Thomas Rehehäuser on Unsplash Text: Johanna Schön und Ronja Lotz

Kommentieren