Keine Verkehrstoten mehr: Münchens „Vision Zero“

Die Zahl derer, die in München bei Verkehrsunfällen sterben, steigt: im vergangenen Jahr waren es 22. Die Stadt möchte dafür sorgen, dass es in Zukunft keine Verkehrstoten gibt. Und stellt im Rahmen ihrer "Vision Zero" ein neues Verkehrssicherheitskonzept vor. Der Druck auf die politischen EntscheidungsträgerInnen hatte in den vergangen Wochen zugenommen. Eine besonders öffentlichkeitswirksamen Aktion hatten ...

Weiterlesen...

Diese Infos sind für deine Radl-Saison 2018 in München wichtig

Die Blüten sprießen langsam, die Temperaturen steigen und die MünchnerInnnen steigen wieder aufs Rad. Ist auch einfach schöner, anstatt tagtäglich in der überfüllten Bahn zur Arbeit zu pendeln, oder? Doch wo kann man kostenfrei sein Rad auf Verkehrstauglichkeit prüfen lassen? Oder für mehr Rechte für Radler demonstrieren? In diesem Artikel findest du 8 wichtige Infos und ...

Weiterlesen...

Tschüss Radlhauptstadt München! Hallo Grundsatzbeschluss

Seit 2010 wirbt die Stadt München mit der Imagekampagne „Radlhauptstadt“ für das Fahrradfahren in der Stadt. Die Nutzung des Fahrrads sollte attraktiver werden und so den Autoverkehr reduzieren. Was bleibt von acht Jahren Radlhauptstadt München? Tatsächlich fahren immer mehr Münchner Fahrrad: Im Jahr 2002 waren ungefähr zehn Prozent der Verkehrsteilnehmer Radfahrer, jetzt liegt der Anteil laut KVR bei ...

Weiterlesen...

Dicke Luft: Grüne fordern Diesel-Fahrverbote und größere Umweltzone

Diesel-Fahrverbote_nabeel-syed

Jeder weiß es bereits: Die Luftverschmutzung in München überschreitet alle zulässigen Stickoxid-Grenzwerte. Wie die SZ berichtete, fordern die Münchner Grünen nun eine Ausweitung der Umweltzone und Fahrverbote von Diesel-Autos. Was würde sich damit verändern? Und reicht das wirklich aus? Noch eine neue Plakette Die Ausweitung der Umweltzone wäre mit der Einführung einer blauen Stickoxid-Plakette verbunden, die auch ...

Weiterlesen...

4 Erkenntnisse vom ersten Münchner Luftsymposium

Im Rahmen der Münchner Wissenschaftstage, hat am Sonntag den 26. November das erste Münchner Luftsymposium in der Alten Kongresshalle stattgefunden. Dabei wurde in zahlreichen Workshops und Vorträgen, zu denen das "Bündnis für saubere Luft" in Kooperation mit der "Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien RENN.Süd" geladen hatte, der Forderung nach sauberer Luft mehr Nachdruck verliehen. Besonders groß war das ...

Weiterlesen...

„Was man liebt, das schützt man auch“ Interview mit Alexander Rossner

Zukunftswerk eG

Immer mehr Menschen wollen nachhaltig handeln. Auch mehr und mehr Unternehmen hinterfragen ihre eigene Nachhaltigkeit und versuchen ihre Wertschöpfung ökologischer zu gestalten. Alexander Rossner ist im Vorstand der Zukunftswerk eG. Die Genossenschaft mit Sitz in Starnberg bietet ökosoziale Unternehmensberatung und hilft Unternehmen ihre Nachhaltigkeit zu optimieren. 2017 hat das Zukunftswerk zudem einen Verein gegründet, der sich ...

Weiterlesen...

So einfach ist nachhaltiges Reisen – 6 Tipps

Nachhaltig Reisen

Urlaub ist für die Meisten eine Auszeit vom stressigen Alltag und eine Möglichkeit einfach mal abzuschalten. Wer hat da schon Zeit, sich Gedanken über Nachhaltigkeit und 'grünes Reisen' zu machen? Was beim Kleidungs- oder Essenskauf schon zur Routine gehört, ist bei der Urlaubsbuchung noch keine Selbstverständlichkeit. Nötig ist es allemal, denn im Schnitt verursacht jeder ...

Weiterlesen...

Die Radlretterei steht in den Crowdfunding-Startlöchern!

Schon vor einiger Zeit berichteten wir das erste Mal über die Radlretterei, das Projekt von Heidi und Horand. Jetzt hat für die beiden die heiße Phase begonnen: seit August läuft die Crowdfunding-Kampagne, mit der die 44 000 Euro gesammelt werden sollen, um den Traum der beiden zu verwirklichen. Werkstatt ohne Müll Schon seit langer Zeit träumen die ...

Weiterlesen...

Zwei Millionen Euro für die Förderung von E-Taxis

Landshuter Allee, Tegernseer Landstraße, Einsteinstraße, Maximilianstraße, Leonrodstraße... "Luft ist gesund. Hier nicht." Wer vergangenes Jahr diesen Schriftzug in Form eines Stickers oder Stencils auf dem Boden gesehen hat, befand sich wahrscheinlich an einem der 15 Orte in München, an denen die gemessene Sickstoffoxidbelastung das  Jahresmittel von 40 μg/m³ überschritten hat. (Die Messungen entstanden 2016 im Rahmen ...

Weiterlesen...

Vision autofrei: In München herrscht immer noch dicke Luft

München mieft und das schon lange. Wer sich entscheidet, in München zu leben, zahlt dafür einen hohen Preis und geht ein hohes gesundheitliches Risiko ein. Die Schadstoffbelastung der innerstädtischen Luft ist seit Jahren bereits alarmierend und hat aktuell schon mehr als 4000 Menschen das Leben gekostet, laut Studien.   Marsch der Toten in der Münchner Innenstadt Der Verein ...

Weiterlesen...