Obst & Gemüse direkt vor die Tür: 4 Bio-Kisten in und um München

gemüsekiste-2-bearbeitet 1

Mittlerweile bestellen wir fast alles über das Internet, auch unser Essen. Darunter – wenn wir mal ehrlich sind – ist auch ganz schön viel Mist. Regionale Nahrungsmittel, die an die Tür geliefert werden, können dagegen richtig punkten. Und wenn es zudem noch biologisch, frisch, nährstoffreich und umweltschonend zugeht: umso besser! Mit Gemüse-Kisten liefern Bio-Bauern um München ihren Kunden ...

Weiterlesen...

Plastik, nein Danke: Leitungswasser trinken und die Umwelt schützen!

Trink Leitungswasser

Das Geschäft mit Wasser ist für manche Unternehmen zu einer lukrativen Einnahmequelle geworden. Abgefülltes Wasser ist ein 150 Milliarden Geschäft, dass theoretisch nicht existieren müsste. Warum? Weil wir Zugang zu sauberem und günstigem Leitungswasser haben. Frisches Trinkwasser aus der Leitung kann in Deutschland nahezu ausnahmslos ohne Bedenken getrunken werden und es wird strenger kontrolliert als Wasser ...

Weiterlesen...

Stadtverbesserer: stadt.raum.kunst- Das etwas andere Crowdfunding-Projekt

Taubeneger 1

stadt.raum.kunst. ist die Crowdfunding-Plattform des Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München. Die Ausschreibung des Wettbewerbs lief am 10. Juli aus, doch gestern wurden die Juryentscheidungen getroffen.  Mit dem Wettbewerb will die whiteBOX, die die Plattform ins Leben gerufen hat, neue Wege bei der Vergabe von Fördermitteln gehen: Subventioniert werden Projekte, die es schaffen mit einer ...

Weiterlesen...

Installation gegen Klimawandel: Das „Grüne Zimmer“ macht Halt am Isartor

grueneszimmer1 fertig

Blumen gießen mitten in der Stadt oder die Mittagspause an einem schattigen Plätzchen genießen? Das alles geht – noch bis zum 21. Juli am Isartor: Die bepflanzte Installation "Grünes Zimmer" am Isartor dient als "natürliche Klimaanlage mitten in der Stadt" und soll auf den Klimawandel aufmerksam machen. Denn gerade im Sommer, bei 30 Grad im Schatten ...

Weiterlesen...

München will „Raus aus der Steinkohle“- jetzt unterschreiben!

heizkraftwerk_nord 1

Das Münchner Bündnis für saubere Energie sammelt für ihr Bürgerbegeheren immer noch Unterschriften. Wer "Nein" zum Münchner Heizkraftwerk Nord, das noch immer mit Steinkohle betrieben wird, sagen will, der sollte noch heute aktiv werden, denn jede Unterschrift zählt. Münchens "Klimakiller Nr.1" Die Stadtwerke München betreibt das Heizkraftwerk "HKW München Nord Block 2" noch bis 2035 mit Steinkohle und ...

Weiterlesen...

Vision autofrei: In München herrscht immer noch dicke Luft

flo-karr-144398

München mieft und das schon lange. Wer sich entscheidet, in München zu leben, zahlt dafür einen hohen Preis und geht ein hohes gesundheitliches Risiko ein. Die Schadstoffbelastung der innerstädtischen Luft ist seit Jahren bereits alarmierend und hat aktuell schon mehr als 4000 Menschen das Leben gekostet, laut Studien.   Marsch der Toten in der Münchner Innenstadt Der Verein ...

Weiterlesen...